Wichtiger Hinweis für offene Feuer!

Aus gegebenen Anlass möchte ich darauf hinweisen, dass offenes Feuer zum Verbrennen von Abfällen, egal welcher Art, in der Gartenanlage grundsätzlich verboten ist!

Verboten sind auch Metalltonnen jeglicher Größe, um Holz oder andere Dinge dem Feuer zu übergeben. Erlaubt ist hingegen eine Feuerschale mit einem maximalen Durchmesser von 100 cm, wenn nur trockenes Holz verbrannt und der Brandschutz beachtet wird. Räuchern und Grillen ist ebenfalls erlaubt, aber darf zu keinen nachbarlichen Belästigungen führen (siehe die Punkte 6.7. und 7.7. der Rahmengartenordnung).

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Schütze, Vereinsvorsitzender